Willkommen im Seniorenzentrum Wieblingen 

0

Das Seniorenzentrum Wieblingen besteht seit 1992 und hat sich inzwischen zu einem beliebten Treffpunkt und zu einer wichtigen Anlaufstelle für die Wieblinger Seniorinnen und Senioren entwickelt.

1

An diesem Ort der Begegnung können sich ältere Mitbürger und Mitbürgerinnen in gemütlichen, hellen Räumen und im Sommer im schön angelegten Garten zu gemeinsamen Aktivitäten treffen.

Hier werden von Montag bis Freitag ein frisch gekochtes Mittagessen und ein abwechslungsreiches Programm geboten, das zum großen Teil auch aktiv von Senioren mitgestaltet wird. Das vielfältige Programm umfasst Angebote zur Begegnung, zur sportlichen Betätigung, zur Freizeitgestaltung, zur Weiterbildung und zur Gesundheitsvorsorge.

008

Das Seniorenzentrum bietet die Möglichkeit, Kontakte zu Gleichaltrigen zu pflegen und zu knüpfen, Freundschaften zu schließen, Hobbys und Interessen weiterzuverfolgen oder neu zu entdecken. Man erhält Informationen über interessante Themen und kann sich bei persönlichen Problemen kompetent beraten lassen oder bekommt entsprechende Hilfe vermittelt.

Das Seniorenzentrum arbeitet stadtteilorientiert und arbeitet mit vielen Institutionen der Altenhilfe partnerschaftlich zusammen und ist somit sehr hilfreich für die Beibehaltung einer eigenständigen Lebensführung im Stadtteil.

024

Neben den Programmangeboten nimmt das tägliche Mittagessen eine zentrale Rolle im Ablauf des Seniorenzentrums ein. Das abwechslungsreiche Mittagsmenü , bestehend aus Suppe, Hauptgericht und Dessert, wird von Montag bis Freitag von einer Köchin frisch zubereitet. Der Mittagstisch wird von bis zu 40 Personen genutzt. Den Speiseplan finden sie hier.

40f

Für gehbehinderte und schwache Senioren bietet das Seniorenzentrum einen Fahrdienst an, der die Gäste von zu Hause abholt und nach dem Essen wieder nach Hause fährt. Für ältere Menschen ist es schön, in der Gemeinschaft zu essen und der Appetit ist dann auch größer.

Die Arbeit im Seniorenzentrum wird durch den engagierten Einsatz vieler ehrenamtlicher Mitarbeiter bereichert, die Freude daran haben, aktiv an der Gestaltung und Ausführung des Programms mitzuwirken. So sind hier zum Beispiel zu nennen:

· Tanztreff :
an jedem 1. und 3. Freitag im Monat wird der Tanztreff von 4 Ehrenamtliche mit großem Engagement veranstaltet.

DSC01068

 

 

 

 

 

 

 

 

  Hier kann man zu flotter Musik das Tanzbein schwingen.DSC00586

 

 

 

 

 

 

Man muss kein ausgesprochener Tänzer sein, um sich in diesem Kreis wohlzufühlen. Geselligkeit wird groß geschrieben. Es wird nicht nur Fasching, sondern auch Silvester gefeiert, auch eine Gartenparty darf im Sommer nicht fehlen.

DSC00567

 

 

Neue Tänzer sind jederzeit herzlich willkommen.

 

 

 

Werk- u.Bastelkreis :

jeden Montag morgen wird das Seniorenzentrum zum Treffpunkt bastelbegeisterter Frauen und Männer, die Spaß an Handarbeiten und Werkarbeiten haben.

 DSC00609

Hier werden aus den unterschiedlichsten Materialien wunderschöne Kunstwerke hergestellt. Sie werden bei unseren großen Festen und an den großen Veranstaltungen wie Weihnachtsmarkt, Ostermarkt und an einem schönen Stand des Seniorenzentrums beim Stadtteilfest in Wieblingen zum Verkauf angeboten.

Aquarellkurs :

Mit viel Freude und Hingabe wird dienstags vormittags unter der Leitung einer Kunstlehrerin das Seniorenzentrum in ein Malatelier verwandelt.

Freude am Umgang mit Farbe und Pinsel, Interesse am Experiment, Lust am Erlernen einer neuen Maltechnik, das sind die Voraussetzungen, für die Teilnahme an diesem Aquarellmalkurs.

        

 

 Ausstellungen der hergestellten Malereien sind mit viel Lob honoriert worden.

DSC00814

Freizeitclub für Unternehmungslustige:

Jeden Dienstag trifft sich die Gruppe mit dem Namen, der auch das Motto ist „Freizeitclub für Unternehmungslustige"  

                                                 

Die TeilnehmerInnen wollen gemeinsam andere Orte erobern und dort in neuen Umgebungen mindestens 3 km wandern, es versteht sich von selbst, dass die Einkehr in ein gemütliches Lokal dazu gehört, was die Stimmung dieser Gruppe sehr belebt.

· Gitarrenoldies :

Hier werden unter Gitarrenbegleitung volkstümliche Lieder angestimmt, mit denen die Gitarristen das Programm bei Festen und Liedernachmittagen mitgestalten. Alle fühlen sich sofort zum Mitsingen aufgefordert. So trägt die Gitarrengruppe mit ihren gelungenen Einlagen zu den Erfolgen der großen Feste bei.

Neben dem großen Engagement von ehrenamtlichen Mitarbeitern werden im Seniorenzentrum auch Kurse von Honorarkräften angeboten, wie zum Beispiel:

· Bewegungsangebote:
Unter verschiedenen Mottos wie z.B. „Bewegung mit Spass" , „ Ein Kreuz mit dem Kreuz", „Yoga" , „ Tai Chi" und „Feldenkrais" werden unter der Anleitung von fachkundigen Übungsleiterinnen Körper, Geist und Seele fit gehalten. Durch gezielte Gymnastik werden Herz und Kreislauf aktiviert, Verspannungen abgebaut und man erfährt ein neues Gefühl für seinen Körper und seine Bewegungsmöglichkeiten. Nicht körperliche Höchstleistung ist das Ziel, sondern Freude, Spaß und Wohlbefinden durch Bewegung.

· Englischkurse:

In kleinen Gruppen kann man hier ohne Stress und ohne großen Leistungsdruck Englisch lernen. Die Englischlehrerin nimmt einem schnell die Scheu, erste Sprachübungen zu proben. Der Hauptschwerpunkt liegt nicht im Erlernen der Grammatik, sondern in der Konversation.

Im Moment gibt es zwei Kurse: „Englische Konversation" und „Englisch zum Auffrischen"

Das Programm wird durch folgende Angebote abgerundet:

· Sitztanz mit anschließender Spielerunde

 

                                                                      Sitztanz 2006 042

Immer mittwochs nach dem Mittagstisch und immer wenn größere Veranstaltungen stattfinden ist der Sitztanz Programm. Anschließend bieten wir für die Mittagsgäste einen geselligen Spiele-Nachmittag an unter dem Motto: Einsam und allein?- das muß nicht sein!

                                                                         

 

Es werden neue Spiele vorgestellt oder das altbewährte Mensch-Ärgere -Dich -Nicht in einer netten Runde gespielt.

Dieses Angebot wird vor allem von unseren ältesten Besuchern geschätzt, da dies für sie in den meisten Fällen die einzige außerhäusische Aktivität zur geselligen Vergnügung darstellt.

· Rommee- und Skattreff :

Montagnachmittags treffen sich alle Spielbegeisterten zum Rommee- und Skattreff, um ganz zwanglos bei einer Tasse Kaffee Rommee oder Skat zu spielen. Auch hier sind neue interessierte Mitspieler herzlich willkommen.

· Dämmerschoppen

Ein Angebot zu eher ungewöhnlicher Tageszeit hat im Jahr 2008 Fuß gefasst:

DSC00789

der sogenannte „Dämmerschoppen" um 16 Uhr. Unterschiedliche Themen wurden schon aufgegriffen: „Erinnerungen an die Schulzeit", „Gut alt werden",„Dämmerschoppen mit Musik" ," Pfälzer Mundart", „Herbstimpressionen".

                                    

Die Besucher sind sowohl von den gastronomischen Leckerbissen, die von Ehrenamtlichen zubereitet werden, als auch von der überaus geselligen und fröhlichen Stimmung begeistert.

· Ausflüge :
Einmal monatlich werden Ausflugsfahrten in die nähere und auch weitere Umgebung unternommen. Meistens kommt hier die „Fahrkarte ab 60" zum Einsatz. Bei den Ausflügen werden Städte und landschaftlich reizvolle Gegenden erkundet und ein Muss ist die Einkehr in einem netten Lokal.

· Gedächtnistraining:
Durch heitere Gedächtnisspiele und anregende
Übungen wird die Konzentration und Merkfähigheit auf spielerische Art gesteigert. Es macht viel Spaß gemeinsam mit anderen Senioren sein Gedächtnis zu trainieren und auf diese Art geistig fit zu bleiben.

· Computerkurse:
Unter dem Motto „Senioren ans Netz" finden von Zeit zu Zeit Einführungskurse in die Welt der Computer statt.         Es werden sowohl Grundkenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, als auch Einführungen ins Internet .Ein weiteres Angebot ist, sich in einem Kurs, Fertigkeiten in der Digitalen Fotografie anzueignen.

· Vorträge:

In regelmäßigen Abständen werden den Besuchern des Seniorenzentrums Vorträge zur Gesundheitsvorsorge, zur Allgemeinbildung, zu aktuellen Themen, zu rechtlichen Belangen oder zur Ernährung angeboten.

Hier kann man sich in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen informieren.

Zu den Höhepunkten im Jahresablauf gehören die jahreszeitlichen Feste und Märkte. Dazu gehören das Faschingsfest , das Sommer- und Herbstfest und vor allem die Weihnachtsfeier.

                                                                                        

Hierbei wird neben kulinarischen Köstlichkeiten auch ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Tanz, Aufführungen und Spielen  geboten.

                             

Der Oster- und Weihnachtsmarkt lockt eine große Anzahl Besucher an, die vom Werkkreis liebevoll hergestellte Artikel käuflich erwerben.

                            

In einer jahrelangen Tradition richtet der Tanztreff eine Silvesterfeier aus mit einem guten Büffet und beschwingter Musik.

Unerlässlich für die Arbeit im Seniorenzentrum ist die aktive Mitarbeit ehrenamtlicher Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, ohne die viele Programmpunkte und vor allem die großen Feste nicht stattfinden könnten.

Zum Schluss sei noch erwähnt, dass das Seniorenzentrum immer Menschen sucht, die ihre Fähigkeiten und ihr Wissen an Interessierte weitergeben wollen.

Hier sind Menschen, die ein bestimmtes Hobby haben, jederzeit eingeladen, andere mit diesem Hobby vertraut zu machen und Anleitung zu geben. Wir laden Menschen ein, sich zu engagieren, an der Programmgestaltung mitzuwirken und neue Ideen und Anregungen einzubringen.

 

Wir wollen ein Haus sein...

...in dem sich nicht nur Seniorinnen und Senioren, sondern auch jüngere Wieblinger treffen können.
...das offen steht für alle, die gern aktiv sind und Freude in jedem Lebensabschnitt haben wollen.
...in dem sie in einer netten und gemütlichen Runde mittagessen können.
...in dem sich Menschen treffen, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen und hier Anleitung und Anregung für ein vitales Leben erhalten.
...das Menschen anspricht, die sich für aktuelle Themen, Kultur- und Bildungsangebote interessieren.
...das ein buntes Ausflugsprogramm anbietet.
...das ihnen Beratung für alle Bereiche des Lebens bietet.
...in dem auch das Feiern nicht zu kurz kommt.

 Weitere Informationen finden Sie hier

Seniorenzentrum Wieblingen

Mannheimer Str. 267
69123 Heidelberg
Telefon: 06221 830421
Fax: 06221 834984
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Textgröße

Ihr Kontakt zu uns

Seniorenzentrum Wieblingen
Mannheimerstr. 267
69123 Heidelberg

Tel: 06221-830421
Fax: 06221-834984
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!