Textgröße

Flyer_Termine_

 

 

Unsere Arbeitsweise
Aus unserer pädagogischen Praxis heraus haben wir ein Konzept entwickelt, das Kindern und Jugendlichen Methoden an die Hand gibt, ihre Aufmerksamkeit und Konzentration gezielt zu erweitern und so z.B. schulische Herausforderungen besser zu meistern. In Anlehnung an das Marburger Konzentrationstraining (MKT) arbeiten wir dabei mit praktischen Modulen, die spielerisch Kindern und Jugendlichen Spaß machen und ihnen verschiedene Techniken nahebringen. Dabei arbeiten wir ganz bewusst in der Gruppe, denn so fördern wir eine bessere Selbst- und Fremdwahrnehmung.

Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist ein von dem Schulpsychologen Dieter Krowatschek entwickeltes und evaluiertes Selbstinstruktionstraining. Unter Anleitung lernt das Kind in der Gruppe, sich selbst Anweisungen zum Lösen von Aufgaben zu geben. Diese Selbstinstruktionen werden schrittweise in ein „Inneres Sprechen“ überführt. Ein wichtiges Ziel ist die planvollere und zügigere Erledigung von Aufgaben, wie z.B. Hausaufgaben. Die Einbeziehung der Eltern in Form von Elternabenden ist ein wesentlicher Bestandteil des Trainings.

MKT eignet sich besonders für Schulkinder und Jugendliche mit Symptomen des Aufmerksamkeits-Defizit-Syndroms, mit und ohne Hyperaktivität(ADS/ ADHS). Letztendlich profitiert aber jedes Kind von einem solchen Training.

Kompetenz für Ihr Kind
Zwei Facheinrichtungen unter dem Dach der AWO Heidelberg bündeln die Kompetenzen im Dienste ihres Kindes.

Das Heilpädagogische Zentrum (HPZ) - Seit 1981 Erfahrung und Erfolge mit heilpädagogischen Verfahren bei Lern- und Verhaltensauffälligkeiten

Das Psychologische Zentrum für Diagnostik und Förderung von Schulleistungen (PZS) - Seit 1974 Erfahrung und Erfolge in Diagnose und Therapie von Teilleistungsstörungen wie Rechtschreibschwäche (Legasthenie) und Rechenschwäche (Dyskalkulie) 

Workshops & fortlaufende Kurse
Unsere Angebote finden immer in der Gruppe statt und wenden sich an Schulkinder sowie Jugendliche.
In den Gruppen werden je acht bis zehn Kinder von zwei Trainern betreut.

Ferienworkshops erlauben ein besonders intensives Arbeiten.
Fortlaufende Kurse
gewährleisten kontinuierliche Begleitung über einen längeren Zeitraum.

Alle Angebote sind inklusive von zwei Elternabenden, Arbeitsmaterialien für die Kinder und einer Infomappe mit nützlichen Tipps für die Eltern.

Kosten pro Kurs oder Workshop: 160 Euro
Bitte nehmen Sie möglichst frühzeitig Kontakt mit uns auf, da jeweils nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht. Sprechen Sie uns bitte an, wenn die Teilnahme Ihres Kindes aus finanziellen Gründen nicht möglich wäre.

Trainingsschwerpunkte

Selbstständiges Lernen
Jedes Kind hat die Fähigkeit, einen selbstständigen Arbeitsstil zu entwickeln. Kinder lernen den Prozess der Aufgaben-bewältigung in Stufen: von der Aufgabenerfassung über das Erarbeiten eines Lösungsweges bis zur Selbstüberprüfung der Ergebnisse.

Motivation
Erfolgserlebnisse motivieren die Kinder und eröffnen neue Lernerfahrungen.

Selbstbewusstsein
Für Kinder die wissen, wie sie Probleme selbst lösen können, wird ein Fehler nicht mehr zur Katastrophe. Sie lernen aus Fehlern und verbessern sie einfach. So können Kinder ein im Schulalltag geschwächtes Selbstbewusstsein schrittweise wiedererlangen.

Entspannung
Nur ein entspanntes Kind kann sich konzentrieren. Entspannungsstrategien können alle Kinder lernen. Bei Fantasiereisen erfahren sie, wie man zur Ruhe kommt.

Training aller Sinne 
Kinder, die beim Lernen alle ihre Sinne nutzen, erweitern die Lernfähigkeit. Spielerische Wahrnehmungs- und Gedächtnisübungen schulen die Sinne und machen Spaß.

Termine 2014

Bitte nachfragen.

 

Anmeldung & Informationen

Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Heidelberg e.V.
Manfred Huber
Adlerstraße 1/5
69123 Heidelberg

Tel.: 06221 - 73 92 120
Fax: 06221 – 73 92 150
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!