Beiträge

Damit Kinder in Kitas sicher sind

Im Januar ist ein Qualitätszirkel für Träger von Kindertageseinrichtungen im Haus am Harbigweg gestartet, der zum Ziel hat, Heidelberger Kindertageseinrichtungen als Orte zu stärken, an denen Kinder sich sicher fühlen, ihre Rechte wahrgenommen werden und sie umfassend geschützt sind.

Die 36 Träger, darunter auch der AWO Kreisverband Heidelberg e.V., und das Kinder- und Jugendamt der Stadt haben zum Start des Qualitätszirkels ihr kooperatives Engagement im Kinderschutz mit einer gemeinsamen Absichtserklärung unterstrichen. Fünf Jahre Qualitätsentwicklung im trägerübergreifenden Erfahrungsaustausch und die Qualifizierung von Mitarbeitenden im Kinderschutz bilden den Prozess von dem der Qualitätszirkel ein Teil ist und der bis März 2025 insgesamt elfmal stattfinden wird.

Die Stadt Heidelberg unterstützt alle Heidelberger Träger von Kindertageseinrichtungen bei der Entwicklung, Überprüfung und Anwendung von Kinderschutzkonzepten. Hierzu gehört in erster Linie der Schutz vor Gewalt und Machtmissbrauch, aber auch die Umsetzung von Kinderrechten.

Mehr dazu erfahren Sie im Artikel.

Kindern in Osteuropa eine kleine Freude machen …

… – ganz einfach und unkompliziert!

 

Kinder helfen Kindern ist seit über 20 Jahren der Leitgedanke Weihnachtspäckchen-konvois.

Gerade in den abgelegenen, ländlichen Gebieten Osteuropas leben eine Vielzahl an mittellosen, Not leidenden Kindern, in zum Teil erbärmlichen Verhältnissen.

Für ein Weihnachtsgeschenk, und sei es noch so klein, fehlt den meisten Eltern das Geld und auch in den Kinderheimen ist dafür kein Budget vorgesehen. Diesen Kindern in Rumänien, der Ukraine, Moldawien und Bulgarien das Gefühl zu geben, dass man an sie denkt und ihnen ein unvergessliches Weihnachtsfest zu bereiten, ist einfacher als man glaubt.

Jahr für Jahr machen sich Päckchen aus Deutschland auf die Reise und werden dann direkt vor Ort, persönlich an die Kinder verschenkt.

Seit Jahren führen Ladies Circle und Round Table Deutschland diese Aktion mit großem Erfolg durch.

Für uns als Team der Kitas Kirchheim war sofort klar, so ein wundervolles Projekt müssen wir einfach unterstützen.

Auch unsere Kinder erfahren beim Päckchen packen, wie wichtig es ist, mit Menschen in Not zu teilen und wie einfach es ist anderen eine große Freude zu machen. Eine Freude, die man auch selbst erhält – die zu einem zurück kommt – wenn man teilt.

 

Ihr Kita-Team Kirchheim